Übersicht
Reiseverlauf
Unterkünfte
Preis und Leistungen

private Rundreise COMFORT

15 Tage / 14 Nächte

ab 2.115 US$ p. P.

Wissenswertes Reisevorbereitungen

  • Höchster Vulkan Costa Ricas
  • Natürliche Thermalquellen
  • Wunderschöne Sonnenuntergänge am Strand
  • Kaffee- und Palmplantagen
  • Wanderungen durch Regenwald und Nebelwald
  • Exotische Flora und Fauna

 

Erleben Sie auf der Amadeus Rundreise „Comfort“ das Naturparadies Costa Rica auch abseits der Touristenströme kennen. Neben dem Besuch des Nationalparks Guayabo mit seinen bedeutenden archäologischen Fundstätten machen Sie eine Wanderung auf den höchsten Vulkan Costa Ricas und erfahren  alles über die Themen Kaffee,  Macadamia und Zuckerrohr bei dem Besuch einer einheimischen Familie. Ein weiteres Highlight der Reise sind die natürlichen Thermalquellen des Vulkans Arenal. Hier können Sie sich entspannen und die Seele baumeln lassen. Am Ende der Reise genießen Sie am Pazifikstrand auf der Halbinsel Nicoya die traumhaften Sonnenuntergänge am Strand.

1.Tag: Bei der Ankunft in San Jose am Flughafen erwartet sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung von Amadeus zur Begrüßung. Nach einem kurzen Transfer zum Hotel beziehen Sie Ihr Zimmer und lernen die anderen Teilnehmer der Reisegruppe bei einem Begrüßungscocktail kennen.

 

Übernachtung im Hotel Grano de Oro. Mahlzeiten: keine

 

2. Tag: Vorbei an den Palmen der Kaffeeplantagen und durch Costa Ricas alte Hauptstadt Cartago (bis1823) fahren wir in den  Nationalpark Irazú. Der gleichnamige Vulkan ist mit 3.432 m der höchste Vulkan des Landes. Mit unserem lokalen Führer wandern wir gemütlich durch die Kraterlandschaft zum höchsten Punkt des Vulkans. Hier geniessen wir den atemberaubenden Blick auf die drei  Krater des Vulkans, bevor wir zur Hacienda Tayutic fahren. Nach  einem Mittagessen mit typischen Speisen aus Costa Rica, erfahren  wir alles über das  Thema Kaffee, Macadamia und Zuckerrohr. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung im Hotel Casa Turire. Mahlzeiten: F, M (Hacienda Tayutic)

 

3. Tag: Heute besuchen wir den Nationalpark Guayabo – die bedeutendste archäologische Fundstätte Costa Ricas. Das weitläufige Areal am Fusse des aktiven Vulkan Turrialba beherbergt  unzählige präkolumbianische Gräber, Petroglyphen und die beeindruckenden Ausgrabungen einer einst florierenden Stadt. Nach einer Erkundung des historischen Geländes besuchen wir das CATIE  (Centro Agronómico Tropical de Investigación y Enseñanza), ein 1942 gegründetes Eco- Institutes mit einer kunstvoll angelegten, farbenprächtigen Gartenanlage und einer vielfältigen  internationalen Baumsamensammlung. Ein perfektes Beispiel für nachhaltigen Tourismus!

 

Übernachtung im Hotel Casa Turire. Mahlzeiten: F

 

4. Tag: Wir fahren in die Umgebung der Stadt Sarapiqui. Dort besuchen wir eine typische Palmenplantage, die berühmt ist für ihre Zucht der Pejibaye Palme und die daraus gewonnen Delikatesse mit dem bezeichnenden Namen Palmenherz. Die Besitzerin der Plantage wird uns alles über den Anbau und die Verarbeitung aus erster Hand erzählen, bevor wir bei einem Mittagessen auf der Farm auch eine Kostprobe dieser Köstlichkeit probieren – frisch geerntet von  der Palme!  Nach dem Essen geht es weiter, vorbei an der Stadt  Pital einem landwirtschaftlichen Zentrum des Landes. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Lodge, die direkt am Rio San Carlos liegt.

 

Übernachtung in der Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, M (Palmito), A (Lodge)

 

5. Tag: Am Morgen wandern wir durch einem der artenreichsten Wälder Costa Ricas. Riesige Bäume mit exotischen Blüten und hohe Palmen mit ihren riesigen gefiederten Blättern sind Lebensraum zahlreicher grüner Aras. Laut krächzen die artengefährdeten Vögel von den Baumkronen herunter. Ein einzigartiges Erlebnis für die Sinne. Am Nachmittag erkunden wir in Kanus eine nahegelegene Lagune mit ortskundigen Einheimischen. Sie zeigen uns während der Bootsfahrt unzählige oft bunte, aber auch geheimnisvolle Bewohner des Urwaldes.

 

 Übernachtung Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, A (Lodge)

 

6. Tag: Der Tag steht für individuelle Freizeitaktivitäten nach Wunsch zur Verfügung. Gerne berät Ihre Amadeus Reiseleitung über die zahlreichen Möglichkeiten in der Umgebung. Abends unternehmen wir eine geführte Nachtwanderung. Wir erforschen mit unserem Guide das lebhafte Treiben der Tier - und Pflanzenwelt bei Nacht in den Gärten und Wäldern rund um unsere Lodge. Zahlreiche verschiedene Tiere wie Kaimane, Schlangen, Spinnen, Frösche und viele mehr bilden mit ihren Naturklängen eine faszinierende Geräuschkulisse bei Nacht.

 

Übernachtung Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, A (Lodge)

 

7. Tag: Nach dem Frühstück verlassen wir die Lodge und fahren durch wechselnde Landschaften. Unterwegs stoppen wir an einigen markanten Aussichtspunkten. Unsere Reise führt uns nach La Fortuna de San Carlos, nahe bei dem Vulkan Arenal gelegen. Der Vulkan ist auch verantwortlich für die angenehm warmen Thermalquellen der Umgebung. Bei Ankunft in der spektakulären Hotelanlage können wir die hoteleigenen Thermalquellen genießen und entspannen.

 

Übernachtung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F

 

8. Tag: Wir fahren zu dem nahe gelegenen Arenal. Der Arenal ist der jüngste und aktivste Vulkan Costa Ricas und in einem Nationalpark gelegen. Gemütlich wandern wir über den fruchtbaren, teilweise schwarzen Vulkanboden, entlang an farbenfroh gedeihende Orchideen und anderen exotischen Gewächsen und bunten Tierarten, Die bunten Schnäbel der Tukane, einem Vogel der Gattung Specht,  zählen zu den begehrten Fotomotiven der Reise! Nachmittags besuchen wir den Gemüse- und Kräutergarten der Finca Educativa Ecologica. Bei einer Führung durch die  landwirtschaftliche Fachschule  lernen und verkosten wir Zuckerrohrsaft.

 

Übernachtung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F, M (Don Juan)

 

9. Tag: Wir fahren am Morgen über einen Staudamm entlang des malerischen Arenalsee, dem größten Binnensee des Landes und Heimat vieler Wasservogelarten. Während der Fahrt entlang der atemberaubenden Kulisse werden wir einige Fotostopps an markanten Aussichtpunkten machen. Dann besuchen wir das Schweizer Familienprojekt Los Heroes und fahren mit der eigens gebauten Kleinbahn zu einem Bergrestaurant. Nach der Umfahrung des Arenalsees verändert sich die Landschaft und es geht in die Berge, wo wir am Nachmittag unser Berghotel im biologische Naturschutzgebiet Monteverde („grüne Berge“) erreichen. Abends besteht die Möglichkeit optional eine geführte Nachttour in den Nebelwald zu unternehmen.

 

Übernachtung im Hotel Ficus. Mahlzeiten: F

 

10. Tag Im Nebelwald rund um Monteverde erwartet uns heute ein Abenteuer der ganz besonderen Art -  ein Skywalk – während einer Tour über ein System von hohen Hängebrücken gewinnen wir einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der Baumkronen. Unser lokaler Führer erklärt uns die Vielzahl dieses unvergleichlichen Artenreichtums an Fauna und Flora des Nebelwaldes und als besondere Attraktion besteht für Gäste, die ihre Abenteuerlust unter Beweis stellen möchten, die Möglichkeit optional eine Canopytour zu buchen. An einem Hacken hunderte Meter von Baum zu Baum mit einem Seil gesichert,  durch das Kronendach an Wasserfällen vorbei ins Tal zu flitzen. Am Nachmittag besuchen  wir das bei unserem Hotel gelegenen Fledermaus Zentrum und werden eingeweiht in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse.

 

Übernachtung im Hotel Ficus. Mahlzeiten: F

 

11. Tag: Wir verlassen Monteverde und fahren auf der Panamericana, einem System von Schnellstraßen, das – mit wenigen Lücken – Alaska mit Feuerland verbindet. Das Netzwerk umfasst etwa 48.000 km Schnellstraße und ist in seiner längsten Nord-Süd-Verbindung etwa 25.750 km lang. In Puntarenas geht es dann mit einer Fähre auf die Halbinsel Nicoya. Am Nachmittag erreichen wir unser direkt am Strand gelegenes Hotel.

 

Übernachtung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F

 

12. Tag: Wir machen eine Bootstour zu einem Picknick in ein Naturparadies! Wir fahren über zur tropischen Insel Tortuga. Die faszinierenden weißen Sandstrände und kristallklares Wasser laden zum Baden und Schnorchel Tauchen ein. Wir Entspannen uns und Sonnen am wunderschönen Strand nach einem köstlichen Picknick!

 

Übernachtung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F, M (Picknick)

 

13. Tag: Der Tag steht zur freien Verfügung – Entspannen am Pool oder beim Golfen, den Strand genießen oder sich durch eine Massage verwöhnen lassen – wir gestalten unseren vorletzten Tag in Costa Rica ganz nach Lust und Laune.

 

Übernachtung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F

 

14. Tag: Der Vormittag bietet die letzte Gelegenheit ein letztes Mal den Strand und die Meeresluft zu genießen. Am Nachmittag fahren wir nach San José in unser Hotel im Zentrum. Bei einem gemeinsamen Essen blicken wir  zurück auf die vielen zusammen erlebten Eindrücke und Erlebnisse der Reise.

 

Übernachtung im Hotel Grano de Oro. Mahlzeiten: F, A  

 

15. Tag:  Vormittags haben wir einen kurzen Transfer mit dem Bus in das Zentrum von San José. Dort erkunden wir zu Fuß den Zentralmarkt, Dieser Gemüse und Obstmarkt in einer großen Halle wird Sie mit seiner bunten Vielfalt an Farben und Gerüchen verzaubern. Danach besuchen wir das berühmte Goldmuseum am Hauptplatz dessen Kunstgegenstände Zeugen der Meisterschaft der Goldschmiede des Landes sind.

Anschließend erfolgt der Bus Transfer zum Internationalen Flughafen.

Name Tage Stars ICT Parking Swimmingpool Spa Restaurant AC TV WIFI
Grano de Oro 1
Casa Turire 2,3
Maquenque Eco Lodge 4,5,6
Arenal Springs 7,8
Ficus Lodge 9,10
Tango Mar 11,12,13
Grano de Oro 14
15 Tage / 14 Nächte EZ DZ
2 Personen 5641 4427
4 Personen 4361 3147
5 - 7 Personen 4148 2934
Selbstfahrer 3328 2114
Einzelzimmer Zuschlag 1214
Alle Preise in USD



enthaltene Leistungen:         

  • Transfers,
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer und inkl. Frühstück
  • Sonstige Verpflegung siehe Tabelle
  • Alle Eintrittspreise für die in der Tabelle aufgelisteten Aktivitäten und Nationalparks
  • deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung,
  • Transport in bequemen, neuwertigen und  vollklimatisierten Fahrzeugen.
  • EU  Sicherheitsmanagement-Richtlinien für Fahrzeiten und Fahrer berücksichtigt!
  • 24 Stunden deutschsprachige Hotline für Notfälle (20 Jahre Erfahrung in Costa Rica)

 

Selbstfahrer

  • Transfers vom/zum Flughafen
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer mit Frühstück
  • Mietwagen Hyundai Tucson oder gleichwertig inkl. Versicherung
  • GPS
  • freie km


nicht enthaltene Leistungen: 

  • Trinkgelder                   freiwillig
  • Ausreisesteuern           29.-USD          

 

Unser Reisebüro Amadeus freut sich sehr über die höchstmögliche Auszeichnung mit 5 Blättern der Nachhaltigkeits-Zertifizierung CST vom Staat Costa Rica. Durch zahlreiche Projekte versuchen wir ständig im sozialen und ökologischen Bereich zu unterstützen und zu fördern und das kleine Paradies zu erhalten. Stöbern und entdecken Sie hier auf unserer Website alles über das einzigartige Land Costa Rica, unsere Reisen und die Projekte von Amadeus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.