Private Rundreise
Gallo
Übersicht
Reiseverlauf
Unterkünfte
Preis und Leistungen

Private Rundreise GALLO

12 Tage / 11 Nächte

ab 1.900 US$ p. P.

Wissenswertes Reisevorbereitungen

  • Zwei aktive Vulkane
  • 5 Nationalparks
  • Riesen-Meeresschildkröten
  • Kultur und Tradition
  • Wunderschöne Strände
  • Wanderungen durch Nebelwald und Regenwald

 

Costa Rica – auch die Schweiz Mittelamerikas genannt – zählt zu den artenreichsten Ländern der Erde. Lassen Sie sich auf der Amadeus Rundreise „Gallo“ verzaubern von der faszinierenden Schönheit der Landschaft und der überall spürbaren Gastfreundlichkeit der Bevölkerung. Fauna und Flora der Regen- und Nebelwälder, eingebettet in Naturparks und umgeben von Vulkanen, sind mit ihrer Vielzahl an Arten und Farben weltweit einzigartig. Erleben Sie „PURA VIDA“ – das Lebensgefühl der Einwohner. Lernen Sie über nachhaltigen Tourismus, der dieses Naturparadies für kommende Generationen in seiner Einzigartigkeit erhalten möchte. Besuchen Sie fünf Nationalparks, zwei Vulkane, seien Sie zu Gast bei einer typischen einheimischen Familie, genießen Sie einen Tag am Strand und vieles mehr.

 

1. Tag: Bei der Ankunft am Flughafen in San Jose erwartet sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung von Amadeus zur Begrüßung. Nach einem kurzen Transfer zum Hotel beziehen Sie Ihr Zimmer und lernen die anderen Teilnehmer der Reisegruppe kennen.

 

Übernachtung im Hotel Buena Vista Chic. Mahlzeiten: Keine

 

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum nahe bei der Hauptstadt San Jose gelegenen aktiven Vulkan Poas. Die Fahrt zu dem 2.704m hohen Vulkan führt vorbei an Kaffeeplantagen und den landestypischen Obst- und Gemüsepflanzungen. Bei guter Sicht können Sie das einzigartige Naturschauspiel des türkisblauen Wassers des Kratersees mit den daraus aufsteigenden Schwefeldämpfen genießen. Weiter geht die Fahrt zu den La Paz Waterfall Gardens mit einem der größten Wasserfälle Costa Ricas, in einem Naturpark mit über 100 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten gelegen. Nach dem inbegriffenen Mittagessen erkunden Sie mit einem lokalen Führer des Parks die farbenprächtigen Kolibri- und Schmetterlingsgärten und wandern entlang eines Flusslaufes zum beeindruckenden Wasserfall. Nach diesem dem Besuch bleibt Zeit für eine Erfrischung (optional) oder einen Abstecher in den Andenkenladen, bevor es zurück ins Hotel geht. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung im Hotel Buena Vista Chic. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen in La Paz

 

3. Tag:  Heute früh führt die Fahrt durch den Braulio Carrillo Nationalpark, bekannt für seine üppige Tropenvegetation. Vorbei an Bananenplantagen geht es weiter in die atlantische Tiefebene. In La Pavona besteigen Sie ein Flussboot für den Transfer zum im Regenwald gelegenen Tortuguero Nationalpark und in die Mawamba Lodge. Sie befindet sich in der Nähe eines der wichtigsten Nistplätze der vom Aussterben bedrohten Grünen Meeresschildkröte. Nach einer herzlichen Begrüßung und dem Mittagessen in der weitläufigen, tropischen Anlage können Sie mit  der Reiseleitung einen Bummel zum Dorf Tortuguero unternehmen und dort das Sea Turtle Conservancy Visitor's Center besuchen. Diese Bildungseinrichtung im Herzen des Tortuguero Nationalparks setzt sich seit 1959 für die Grünen Meeresschildkröten ein und ist damit ihre älteste Forschungs- und Schutzorganisation weltweit. 1994 errichtete sie die John H. Phipps Biological Station nördlich von Tortuguero auf deren Gelände sich das Besucherzentrum befindet, in dem Sie viel über Meeresschildkröten, Tortugueros Naturgeschichte und die Rolle von Sea Turtle Conservancy beim Schutz des Nationalparks und der Meeresschildkröten erfahren. Anstelle dieses Besuchs oder danach können Sie Ihre Freizeit am Strand oder im Pool der Lodge genießen.

 

Übernachtung in der Mawamba Lodge. Mahlzeiten: Vollpension

 

4. Tag: Erkunden Sie heute die vielfältige Vegetation und artenreiche Tierwelt des Regenwaldes. Mit einem kleinen  Boot und lokalem Führer geht es durch die Kanäle des Tortuguero Nationalparks zur Naturbeobachtung. Im dichten Tropenwald, durchzogen von zahlreichen und weit verzweigten Wasserwegen, sind Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Spitzkrokodilen, Schildkröten, sowie unzählige farbenprächtige Vogelarten und vielfältige Pflanzengattungen daheim. Der ortskundige Führer wird Sie während der Bootsfahrt durch den Regenwald mit vielen wissenswerten Informationen und einzigartigen Fotomotiven überraschen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung  in der Mawamba Lodge. Mahlzeiten: Vollpension

 

5. Tag: Morgens nach dem Frühstück verlassen Sie die Mawamba Lodge und genießen noch einmal die wunderschöne Regenwaldlandschaft entlang der Kanäle während des Bootstransfers zurück nach La Pavona. Nach dem Mittagessen geht es in das nördliche karibische Tiefland hinein nach Horquetas zum Hormigas Town Ökoprojekt. Die überdachte Anlage gibt anhand mehrerer etablierter Kolonien interessante Einblicke in das faszinierende Leben und die Aktivität von Blattschneiderameisen. Sie beobachten unter anderem, wie diese erstaunlichen Insekten Blätter zerteilen und in den Bau transportieren, wie sie dort Pilze züchten und erhaschen sogar einen Blick auf ihre Königin. Beim Besuch wird auch viel Wissenswertes über die wichtige Bedeutung von Ameisenpopulationen für das gesamte Ökosystem vermittelt. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel Lomas del Volcán beim Ort La Fortuna am Fuße des Vulkans Arenal.

 

Übernachtung im Hotel Lomas del Volcán. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

6. Tag: Der in einem Nationalpark gelegene Arenal ist der jüngste Vulkan Costa Ricas. Heute wandern Sie nach dem Frühstück mit einem lokalen Reiseführer über Vulkansand zu den erloschenen Lavafeldern. Entlang des Weges liegen riesige, oft bizarr geformte Gesteinsbrocken – stille Zeugen vergangener Vulkanausbrüche (letztmals 1969). Wir wandern über fruchtbaren, teilweise schwarzen, Vulkanboden vorbei an farbenfroh gedeihenden Orchideen, weiteren exotischen Gewächsen und vielfältigen Tierarten – die bunten Schnäbel der Tukane aus der Spechtgattung zählen zu den begehrtesten Fotomotiven dieser Reise.
Anschließend fahren Sie ca. 30 Min. nach Guatuso und besuchen dort eine Ansiedlung des indigenen Maleku Volkes. Die Maleku bemühen sich, ihre Traditionen zu bewahren; sie haben eine stammeseigene Sprache, althergebrachte Bräuche und eine hohe handwerkliche Fertigkeit. Beim Besuch wird Vieles über die Geschichte, Kultur, Vergangenheit und Gegenwart der Gemeinschaft vermittelt. Daneben werden Sie in einem für die Maleku-Kultur typischen Gemeinschaftshaus einige kulinarische Kostproben der Maleku-Küche versuchen. 
Abends bietet es sich optional an, in einer der zahlreichen heißen vulkanischen Quellen der Gegend um La Fortuna bei einem Bad im Thermalbad herrlich zu entspannen.

 

Übernachtung im Hotel Lomas del Volcán. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen bei Malekus

 

7. Tag: Im Laufe des Vormittags fahren Sie über einen Staudamm entlang des malerischen Arenalsees, dem größten Binnensee des Landes und Heimat vieler Wasservogelarten. Während der Fahrt entlang der atemberaubenden Kulisse bieten sich einige Fotostopps an markanten Aussichtpunkten an, bevor Sie das biologische Naturschutzgebiet Monteverde („grüne Berge“) erreichen.
Im Ort Santa Elena besuchen Sie am Nachtmittag den Monteverde Orchideengarten mit seiner bedeutenden Sammlung von über 450 Orchideenarten (darunter die kleinsten der Welt), die in über 30 Jahren zusammengetragen wurde. Während der 45-minütigen Führung wird viel Wissenswertes über Freiland-Orchideen, Hybriden, die Pflege von Orchideen und weiteres mehr vermittelt. Durchschnittlich blühen hier täglich 120 verschiedene Arten, unabhängig von der Jahreszeit oder dem Monat. Tauchen Sie ein in die beeindruckende Vielfalt von Farben, Düften und Texturen und genießen Sie einen Moment der Ruhe und des Staunens. Ein wahrlich intensives Naturerlebnis!
Ein ebensolches ist die Tropenwald-Nachttour, auf welcher Sie den Dschungel mit all Ihnen Sinnen erleben werden. Viele Tiere in diesem besonderen Biotop sind nachtaktiv und lassen sich erst nach Einbruch der Dämmerung beobachten. Plötzlich werden Hören, Riechen, Tasten, Spüren wichtiger als Sehen und machen den tropischen Nebelwald auf noch mehr Ebenen erlebbar, als bereits am Tag.   

 

Übernachtung in der Ficus Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

8. Tag: Im Nebelwald rund um Monteverde erwartet Sie heute ein Abenteuer der ganz besonderen Art: Eine Wanderung im Selvatura-Park über und zwischen den Baumwipfeln des Nebelwaldes. Auf einem System von aufeinander folgenden, stabilen Hängebrücken aus Metall gewinnen Sie einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der artenreichen Baumkronen. Der lokale Führer erklärt die Vielzahl des unvergleichlichen Artenreichtums an Fauna und Flora im Lebensraum Nebelwald. 
Optional können Sie am Ende der Wanderung über die Hängebrücken noch eine Canopy-Tour unternehmen. Dabei gleiten Sie gesichert über eine Stahlseilrutsche durch den dichten Wald und sehen ihn so aus einer ganz neuen Perspektive. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung in der Ficus Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

9. Tag: Nach einer kurzen Fahrt am Vormittag, besuchen wir die Finca der Familie Bello in der Nähe von Monteverde. Hier sehen wir das typische Landleben, wie sich die Einwohner Costa Ricas selbst nennen. Wie vor hundert Jahren wird ihr Alltag durch Kaffeeanbau und Landwirtschaft bestimmt, sowohl zum Eigenverbrauch wie auch als Zusatzeinkommen. Genießen Sie eine köstliche Tasse frischen Kaffee und einen kleinen Imbiss in gemütlichem Ambiente mit der Familie bevor Sie weiter in Richtung Pazifikküste fahren. Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie dann Ihr Hotel am Pazifikstrand von Tamarindo.

 

Übernachtung im Tamarindo Diria Resort. Mahlzeiten: Frühstück, Snack bei Familie Bello

 

10. Tag: „Sonne, Strand, Meer und gute Stimmung“ – PURA VIDA. Genießen Sie das einzigartige Lebensgefühl am langen weißen Sandstrand des beliebten Badeortes Playa Tamarindo!  Ihren Badetag am Meer können Sie nach Lust und Laune gestalten. Sie können am direkt vor dem Hotel gelegenen Strand Sonnenbaden, Schwimmen, Surfen, und Kokosnusswasser trinken - oder optional eine Fahrt mit dem Segelboot buchen. Die Jachten fahren die Küste mit ihren vielen malerischen Buchten entlang, in denen Sie Schnorcheln und Baden können und bei einer Grillparty den Sonnenuntergang an Bord erleben – ein einmaliges Naturschauspiel und oftmals begegnen den Seglern sogar Delfine. 

 

Übernachtung im Tamarindo Diria Resort. Mahlzeiten: Frühstück

 

11. Tag: Im Laufe des Vormittags verlassen Sie den Sandstrand von Tamarindo und treten die Rückreise ins Zentraltal an. Unterwegs machen Sie einen Zwischenhalt bei der am Rio Tarcoles gelegenen Hacienda Nosavar. Dort erkunden Sie per Boot die Fauna und Flora dieser mittelpazifischen Gegend und können mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zu 5 Meter große Spitzkrokodile, Reiher, Rosalöffler, Störche und weitere Tiere beobachten. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt fort bis zur Hauptstadt San Jose, die Sie am frühen Abend erreichen.

 

Übernachtung im Studio Hotel. Mahlzeiten: Frühstück

 

12.Tag: Vormittags erkundigen Sie zu Fuß San José. Bei diesem geführten Rundgang entdecken Sie das Stadtzentrum und auch den Zentralmarkt, Dieser Gemüse- und Obstmarkt in einer großen Halle wird Sie mit seiner bunten Vielfalt an Farben und Gerüchen verzaubern. Danach besuchen Sie das berühmte Goldmuseum am Hauptplatz, dessen Kunstgegenstände Zeugen der Meisterschaft der frühen Goldschmiede des Landes sind.

Anschließend erfolgt der Transfer zum internationalen Flughafen SJO.

 

Mahlzeiten: Frühstück

Name Tage Stars ICT Parking Swimmingpool Spa Restaurant AC TV WIFI
Buena Vista Chic 1,2
Mawamba 3,4
Lomas del Volcan 5,6
Ficus Hotel 7,8
Tamarindo Diria 9,10
Studio Hotel 11
12 Tage / 11 Nächte EZ DZ
2 Personen 4295 3505
3 Personen 3615 2825
4 Personen 3560 2770
5 - 7 Personen 3295 2505
8 - 12 Personen 3005 2215
Selbstfahrer 2690 1900
Einzelzimmer Zuschlag 790
Alle Preise in USD

 

 

Enthaltene Leistungen

 

Geführte Reise          

  • Transfers
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer und inkl. Frühstück
  • 5x Mittagessen, 1x Snack, 2x Abendessen
  • Alle Eintrittspreise für die im Reiseverlauf aufgelisteten Aktivitäten, Touren und Nationalparks
  • deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung,
  • Transport in bequemen, neuwertigen und  vollklimatisierten Fahrzeugen.
  • EU  Sicherheitsmanagement-Richtlinien für Fahrzeiten und Fahrer berücksichtigt!
  • 24 Stunden deutschsprachige Hotline für Notfälle (über 25 Jahre Erfahrung in Costa Rica)

 

Selbstfahrer

  • Transfers vom/zum Flughafen
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer mit Frühstück
  • 5x Mittagessen, 1x Snack, 2x Abendessen
  • Im Reiseverlauf erwähnte Aktivitäten
    NICHT enthalten: Eintritte Nationalparks, Führungen in den Nationalparks, Eintritt Goldmuseum
  • Mietwagen Hyundai Tucson oder gleichwertig inkl. Versicherung
  • Mobiler WLAN-Hotspot im Mietwagen
  • freie km
  • 24 Stunden Hotline für Notfälle

 

Nicht enthaltene Leistungen: 

  • Trinkgelder                   freiwillig          

 

Wir danken all unseren Gästen herzlich, die wir seit 1994 in der schönsten Zeit des Jahres - ihrem wohlverdienten Urlaub - betreuen durften. Bei der Ausarbeitung der Reiseprogramme für Gruppen und Individualreisende, der Auswahl unserer lokalen Servicepartner und dem Wohlbefinden unserer Gäste setzen wir auf bestmögliche Qualität. Seit der Gründung von Amadeus Travel sind wir dem nachhaltigen Tourismus als einziger zukunftsfähiger Tourismusform verpflichtet. Dies setzen wir u.a. mit sozialem Engagement, dem Besuch und der Unterstützung privater und staatlicher Naturschutzgebiete sowie der Schulung unseres Teams und der erfahrenen, lizenzierten Reiseleiter um.