Übersicht
Reiseverlauf
Unterkünfte
Preis und Leistungen

private Rundreise PINTO

12 Tage / 11 Nächte

ab 1.690 US$ p. P.

Wissenswertes Reisevorbereitungen

  • Karibik und Pazifik
  • Zwei aktive Vulkane
  • Faultiere, Affen, Tukane und Co.
  • Traumhafte Sonnenuntergänge
  • Kultur und Tradition

 

Faultiere, Kapuzineräffchen, Tukane, Krokodile, Leguane und viele exotische Tiere mehr werden Sie auf der Amadeus Rundreise „Pinto“ zu sehen bekommen. Neben den schönsten Naturreservaten, stehen Wanderungen zu zwei aktiven Vulkanen und Entspannung an Traumstränden auf dem Programm. Sie erleben das einzigartige Karibikflair und die traumhaften Sonnenuntergänge an der Pazifikküste in einer Reise. Auf einer Bio-Kaffeeplantage erfahren Sie viel Wissenswertes über den Anbau und die Verarbeitung des begehrten Hochlandkaffees. 

1. Tag: Bei der Ankunft am Flughafen in San Jose  erwartet Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung von Amadeus zur Begrüßung. Nach einem kurzen Transfer zum Hotel beziehen Sie Ihr Zimmer und lernen die weiteren Teilnehmer der Reisegruppe kennen.  

 

Übernachtung: Hotel Bougainvillea. Mahlzeiten: Keine

 

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum nahe der Hauptstadt San Jose gelegenen aktiven Vulkan Poas. Die Fahrt zu dem 2.704m hohen Vulkan führt vorbei an Kaffeeplantagen und den landestypischen Obst- und Gemüsepflanzungen. Bei guter Sicht können Sie das einzigartige Naturschauspiel des türkisblauen Wassers des Kratersees mit den daraus aufsteigenden Schwefeldämpfen genießen. Nach diesem Besuch fahren Sie zum an den Vulkanhängen gelegenen Ort Santa Barbara de Heredia und dort zur Bio-Kaffeeplantage Rosa Blanca, wo Sie mit einem lokalen Guide die mit schattenspendenden Bäumen bewachsene Plantage besuchen. In ca. 2,5 Std. lernen Sie viel über den Anbau des begehrten Hochlandkaffees, vom Feld bis zur Verarbeitung und auch über die Unterschiede zwischen konventionell und biologisch angebautem Kaffee, vom Ursprung bis zur Ernte. Beim Besuch im "Beneficio", dem Verarbeitungsbereich, wird anschaulich vermittelt, wie die in Handarbeit gepflückten, reifen Kaffeekirschen verarbeitet und vor dem Sortieren und Rösten fermentiert und getrocknet werden. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung im Hotel Bougainvillea. Mahlzeiten: Frühstück

 

3. Tag:  Sie starten am Morgen nach dem Frühstück in Richtung Limón. Durch den Braulio Carrillo Nationalpark geht es in die Atlantische Tiefebene, vorbei an Bananen- und Ananasplantagen sowie den beeindruckenden Container-Verladeplätzen internationaler Konzerne wie Dole und Del Monte. Nach der Stadt Limón, dem wichtigsten Hafen an der Atlantikküste Costa Ricas, fahren Sie den palmengesäumten Stränden entlang weiter nach Süden zu einem Besuch des Sloth Sanctuary in Cahuita. In diesem Artenschutzprojekt erleben Sie aus nächster Nähe spektakuläre Einblicke in das Leben der Faultiere. Danach geht die Fahrt weiter in Richtung der Grenze zu Panama. Am Nachmittag erreichen Sie das Hotel in dem bezaubernden Dorf Puerto Viejo, bekannt für sein typisches „Karibik-Flair“ - einem eigenen Lebensrhythmus mit vielen afrikanischen, asiatischen und europäischen Einflüssen. Unser Hotel in der Nähe des Strandes bietet sich an zum Ausspannen oder Schnorcheln, Strandvolleyball spielen oder Baden im Meer.

 

Übernachtung: Azania Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

 

4. Tag: Heute Vormittag erkunden wir zu Fuß den Nationalpark Cahuita. Dies ist die beliebteste und gemütlichste Art, dieses Naturreservat kennenzulernen. Mit unserem lokalen Führer wandern wir auf einem Pfad entlang einer langgestreckten Bucht und genießen das Naturschauspiel des in der Sonne bunt schimmernden Korallenriffes vor dem immergrünen Regenwald. Während Sie vom Guide viel über die Natur- und Tierwelt erfahren, ergeben sich gelegentlich einzigartige Fotomotive von Faultieren, Waschbären, Nasenbären und verschiedensten Vogelarten oder Affen in ihrem natürlichen Lebensraum. An den Stränden von Puerto Vargas kehren wir um.

Nachmittags lernen Sie auf der Caribeans Schokoladen-Tour, wie dieses köstliche Naturprodukt hergestellt wird, beginnend mit einem Besuch auf der Kakaoplantage. Ihr Guide wird Ihnen viel Wissenswertes über Kakao, die Geschichte der Schokolade, die lokale tropische Natur und natürlich die Schokoladenherstellung vermitteln. Diese findet vor Ort, direkt vom Kakaobaum bis zur genussfertigen Schokolade, statt - ein einzigartiges und genussvolles Erlebnis.

Abends genießen Sie die authentische Karibikstimmung in einer der zahlreichen Bars und den Restaurants am Strand in dem bezaubernden Dorf Puerto Viejo.

 

Übernachtung: Azania Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

5. Tag: Von Puerto Viejo fahren wir an Limón vorbei zum nördlich in der Karibischen Tiefebene gelegenen Ort Sarapiquí, wo Sie eine typische Palmenplantage besuchen. Sie ist bekannt für ihre Zucht der Pejibaye-Palme und die daraus gewonnene Delikatesse mit dem bezeichnenden Namen Palmherzen. Die Plantagenbesitzerin wird Ihnen alles über den Anbau und die Verarbeitung aus erster Hand näherbringen, bevor Sie zum Mittagessen eine Kostprobe dieser Delikatesse genießen – frisch geerntet von der Palme! Danach geht die Fahrt weiter in das nahegelegene Horquetas zum Hormigas Town Ökoprojekt. Die überdachte Anlage gibt anhand mehrerer etablierter Kolonien interessante Einblicke in das faszinierende Leben und die Aktivität von Blattschneiderameisen. Sie sehen unter anderem, wie diese erstaunlichen Insekten Blätter zerteilen und in den Bau transportieren, wie sie dort Pilze züchten und erhaschen sogar einen seltenen Blick auf die Ameisenkönigin. Der Besuch vermittelt auch viel Interessantes über die Wichtigkeit von Ameisenpopulationen im gesamten Ökosystem. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel in La Fortuna.

 

Übernachtung: Hotel Casa Luna. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (bei Palmitour)

 

6. Tag: Wir fahren Richtung Norden in das Naturschutzgebiet Caño Negro an der Grenze zu Nicaragua. Das ausgedehnte Reservat aus Regenwald und Feuchtgebieten bildet einen empfindlichen Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tiergattungen. Es ist einer der weltweit bedeutendsten Nistplätze für Wasservögel und die vom Aussterben bedrohten Grünen Aras werden in speziellen Programmen geschützt. Während der Erkundung von Caño Negro in einem Boot, wird Sie Ihr ortskundiger Führer mit wissenswerten Informationen und einzigartigen Fotomotiven von Affen, Krokodilen, Schildkröten, sowie unzähligen farbenprächtigen Vogelarten und Pflanzenarten überraschen. Nach einem Picknick mit mitgebrachten Köstlichkeiten genießen Sie nachmittags ein entspannendes Bad im warmen vulkanischen Quellwasser der Therme Ecotermales außerhalbLa Fortunas, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren. 

 

Übernachtung: Hotel Casa Luna. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Picknick in Caño Negro)

 

7. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum nahegelegenen Nationalpark Arenal, in dem der gleichnamige, jüngste Vulkan Costa Ricas liegt. Gemütlich wandern Sie über den fruchtbaren, teilweise schwarzen Vulkanboden, vorbei an farbenfroh gedeihenden Orchideen, anderen exotischen Gewächsen und bunten Tierarten – die farbenfrohen Schnäbel der Tukane, einer Spechtgattung, zählen zu den begehrten Fotomotiven der Reise! Anschließend fahren wir über einen Staudamm entlang des malerischen Arenalsee, dem größten Binnensee Costa Ricas und Heimat vieler Wasservogelarten. Während der Fahrt entlang der atemberaubenden Kulisse werden wir einige Fotostopps an markanten Aussichtpunkten machen, bevor wir am Nachmittag das biologische Naturschutzgebiet Monteverde („grüne Berge“) erreichen.

Optional können Sie abends eine geführte Tropenwald-Nachttour unternehmen, auf der Sie den Dschungel mit all Ihren Sinnen erleben. Viele Tiere in diesem besonderen Lebensraum sind nachtaktiv und lassen sich erst nach Einbruch der Dämmerung beobachten. Plötzlich werden Hören, Riechen, Tasten, Spüren wichtiger als Sehen und machen den tropischen Nebelwald noch vielfältiger erlebbar.

 

Übernachtung im Hotel Arco Iris Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

8. Tag: Im Nebelwald rund um Monteverde erwartet uns heute ein Abenteuer der ganz besonderen Art im Selvatura-Park - während einer Wanderung über aufeinander folgende, stabile Hängebrücken aus Metall gewinnen Sie einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der artenreichen Baumkronen. Der lokale Führer erklärt die Vielzahl des unvergleichlichen Artenreichtums an Fauna und Flora im Lebensraum Nebelwald.
Optional können Sie am Ende der Wanderung über die Hängebrücken noch eine Canopy-Tour unternehmen. Dabei gleiten Sie gesichert über eine Stahlseilrutsche von Baum zu Baum durch den dichten Wald und sehen ihn so aus einer ganz neuen Perspektive. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

 

Übernachtung: Arco Iris Lodge. Mahlzeiten: Frühstück

 

9. Tag: Nach dem Frühstück geht die Reise weiter in Richtung südliche Pazifikküste. Unterwegs steht ein Zwischenhalt bei der Hacienda Nosavar an den Ufern des Flusses Tárcoles auf dem Programm. Dort erkunden Sie per Boot die Fauna und Flora dieser zentralpazifischen Region und können mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zu 5 Meter große Spitzkrokodile, Reiher, Rosalöffler, Störche und weitere Tiere beobachten. Nach dem Mittagessen fahren Sie schon bald entlang der Pazifikküste zum Hotel Cristal Ballena. Dieses liegt südlich des Strandortes Uvita und beim Bahía Ballena Meeresnationalpark.

 

Übernachtung: Hotel Cristal Ballena. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Nosavar)

 

10. Tag: Am Morgen unternehmen Sie eine Strandwanderung im Bahia Ballena Nationalpark und entdecken dabei die Schönheit dieses Schutzgebietes an Land. Noch vor Mittag kehren Sie zurück ins Hotel und der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Entspannen Sie beim Baden im Hotel oder buchen Sie optional vor Ort einen Bootsausflug im Ballena-Meeresnationalpark. Diese interessanten Erkundungsfahrten im maritimen Bereich des Schutzgebiets dienen zur Beobachtung von Walen und Delfinen. In dieser Region leben fünf verschiedene Arten von Walen und mit etwas Glück kommen die Delfine nahe an die Boote heran und erlauben so außergewöhnliche Schnappschüsse mit der Kamera.  

 

Übernachtung: Hotel Cristal Ballena. Mahlzeiten: Frühstück

 

11. Tag: Sie fahren heute zum Nationalpark Manuel Antonio (dienstags geschlossen) nahe des Küstenortes Quepos. Dieser 1‘983 Hektar große, immergrün üppige Regenwald mit seinen Lagunen und Mangroven beherbergt eine reiche Vogelwelt und über einhundert verschiedene Säugetierarten. Die frechen Kapuzineräffchen besuchen gerne die weißen Sandstrände des Parks und auch Brüllaffen, Leguane und Faultiere zählen zu den oft gesehenen Bewohnern. Danach setzen Sie Ihre Fahrt fort in die Hauptstadt San José, die am Abend erreicht wird.

 

Übernachtung: Studio Hotel. Mahlzeiten: Frühstück

 

12. Tag: Am Morgen erkundigen Sie zu Fuß das Zentrum von San José, wo Sie unter anderem auch den Zentralmarkt besuchen. Dieser Gemüse und Obstmarkt in einer großen Halle wird Sie mit seiner bunten Vielfalt an Farben und Gerüchen verzaubern. Danach besuchen wir das bekannte Nationalmuseum am Hauptplatz, wo Sie einen interessanten Überblick über die Geschichte des Landes erhalten. Anschließend erfolgt der Transfer zum internationalen Flughafen von San José.

 

Mahlzeiten: Frühstück

 

 

 

Name Tage Stars ICT Parking Swimmingpool Spa Restaurant AC TV WIFI
Bougainvillea 1,2
Azania Bungalows 3,4
Casa Luna 5,6
Arco Iris Lodge 7,8
Cristal Ballena 9,10
Studio Hotel 11
12 Tage / 11 Nächte EZ DZ
2 Personen 3972 3302
3 Personen 3278 2608
4 Personen 3178 2508
5 - 7 Personen 2920 2250
8 - 12 Personen 2630 1960
Selbstfahrer 2360 1690
Einzelzimmer Zuschlag 670
Alle Preise in USD

 

Enthaltene Leistungen
 

Geführte Reise

  • Transfers
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer und inkl. Frühstück
  • 3x Mittagessen
  • Alle Eintrittspreise für die im Reiseverlauf aufgelisteten Aktivitäten, Touren und Nationalparks
  • deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
  • Transport in bequemen, neuwertigen und vollklimatisierten Fahrzeugen
  • EU  Sicherheitsmanagement-Richtlinien für Fahrzeiten und Fahrer berücksichtigt!
  • 24 Stunden deutschsprachige Hotline für Notfälle (über 25 Jahre Erfahrung in Costa Rica)

Selbstfahrer

  • Transfers vom/zum Flughafen
  • alle Nächtigungen Basis Doppelzimmer mit Frühstück
  • 3x Mittagessen
  • Im Reiseverlauf erwähnte Aktivitäten
    NICHT enthalten: Eintritte Nationalparks, Führungen in den Nationalparks, Eintritt Nationalmuseum
  • Mietwagen Hyundai Tucson oder gleichwertig inkl. Basisversicherung
  • Mobiler WLAN-Hotspot im Mietwagen
  • freie km
  • 24 Stunden Hotline für Notfälle
     

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder                   freiwillig

          

 

Wir danken all unseren Gästen herzlich, die wir seit 1994 in der schönsten Zeit des Jahres - ihrem wohlverdienten Urlaub - betreuen durften. Bei der Ausarbeitung der Reiseprogramme für Gruppen und Individualreisende, der Auswahl unserer lokalen Servicepartner und dem Wohlbefinden unserer Gäste setzen wir auf bestmögliche Qualität. Seit der Gründung von Amadeus Travel sind wir dem nachhaltigen Tourismus als einziger zukunftsfähiger Tourismusform verpflichtet. Dies setzen wir u.a. mit sozialem Engagement, dem Besuch und der Unterstützung privater und staatlicher Naturschutzgebiete sowie der Schulung unseres Teams und der erfahrenen, lizenzierten Reiseleiter um.