Reisevorbereitungen
Allgemeines über Costa Rica

Anreise nach Costa Rica

 

Die einfachste und kostengünstigste Anreise nach Costa Rica aus Europa ist mit dem Flugzeug. Die Preise bewegen sich saisonbedingt zwischen ca. 800.- bis 1000.- Euro

 

Als Alternative ist auch eine Überfahrt mit einem Frachtschiff möglich. Das Amadeus Reisebüro Costa Rica rät davon aber ab. Abgesehen von der längeren Anreisezeit müssen Sie mit mit erheblichen Mehrkosten rechnen und einer langwierigen Suche nach der geeigneten Passage. Die Landeinreise nach Costa Rica im Norden zu Nicaragua ist der Grenzübergang Peñas Blancas oder bei Einreise mit dem Boot über den Nicaraguasee die Grenzstation Los Chiles. Im Süden zu Panama gibt es 2 Grenzübergänge, der Hauptübergang bei Paso Canoas an der Interamericana und auf der karibischen Seite der Grenzübergang Sixaola.

 

Einreisebestimmungen

 

Deutschen, Schweizern und Österreichern wird bei Vorlage eines noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepasses ein Aufenthalt von 90 Tagen in Costa Rica gestattet.

 

Wer länger bleiben möchte, kann entweder in San José bei der Einwanderungsbehörde um die Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung ansuchen, oder für mind. 3 Tage aus Costa Rica ausreisen.

 

Folgende Dinge sollten sich nicht in Ihrem Gepäck befinden: frisches Obst und/oder Gemüse, offene Fleischwaren, Drogen! (Medikamente bitte ausreichend kennzeichnen)

 

Ausreise


Bei der Ausreise aus Costa Rica ist die Flughafensteuer in Höhe von 29.00 US$ zu zahlen.
(Ein Dollar kommt einem Projekt für misshandelte Kinder zu Gute.)

 

Es kann in der einheimischen Währung (Colon), Dollar oder mit Kreditkarte (mit Aufschlag) beglichen werden. Bitte zahlen Sie vor dem Check in.

 

Impfungen für Costa Rica Reisen

 

Zur Zeit keine vorgeschrieben Impfungen für Costa Rica Reisen.

 

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber für alle Reisenden älter als 9 Monate wird bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert und muss durch einen Internationalen Impfpass nachgewiesen werden. Impfschutz besteht ab zehn Tagen nach der Gelbfieber-Impfung. Bei Nichtbeachtung droht Einreiseverbot.

 

Empfohlen werden Tetanus- und Polioschutz und unter bestimmten Vorraussetzungen Malariaphrophylaxe. Costa Rica ist als „Zone A“ mit geringem und saisonal bedingtem Malaria-Risiko von der Weltgesundheitsorganisation klassifiziert.

 

Für genaue Auskünfte kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt und/oder das Tropeninstitut.

 

Auswaertiges amt  

fit for travel

Reisemedizin

 

Geld und Devisen in Costa Rica

 

Die Währung in Costa Rica nennt sich Colón. Es gibt Münzen zu 5, 10, 20, 25, 50, 100 und 500 Colónes, Scheine zu 1000, 2000, 5000, 10.000  und 20.000 Colónes. Leitwährung ist der US-Dollar. Geldtausch am Flughafen ist sehr teuer, das Amadeus Reisebüro Costa Rica rät davon ab!


Im touristischen Bereich, Hotels und Exkursionen, sind die Preise oft in US$ angegeben; bezahlt werden kann immer in Colónes oder Dollar.


Landesweit gibt es über 600 Geldautomaten an denen mit Kredit- und IC-Karte Geld abgehoben werden kann. Vergessen Sie Ihre Pinnummer nicht!


Die gängigsten Kreditkarten sind Visa. Mastervard und American Express.


Die Banken sind von 9 bis 15 Uhr geöffnet. In Costa Rica kann bei Banken kann das Geldwechseln zu einer längeren Prozedur werden. Bitte nehmen Sie unbedingt Ihren Reisepass zum Geldwechseln in die Bank mit. In Hotels kann Geld gewechselt werden.


Für aktuelle Umrechnungskurse in Costa Rica besuchen Sie bitte den Währungsrechner OANDA.com

 

Elektrizität

 

Die Netzspannung beträgt 110V. Am besten Sie bringen einen passenden Adapter von zu Hause mit

 

Fotografieren in Costa Rica


Wegen der starken tropischen Sonne und der teilweise grossen Luftfeuchtigkeit in Costa Rica empfehlen wir einen Polarisationsfilter und Silikonkristalle mitzunehmen. Erhältlich in österreichischen und deutschen Apotheken oder Fotofachgeschäften.

 

Telekommunikation

 

Costa Rica besitzt ein gut ausgebautes und modernes Telefonnetz. Viele europäische Telefongesellschaften haben Roamingverträge mit Costa Rica. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter.

 

Fax und e-mail Service ist ebenfalls weit verbreitet. Landesweit gibt Internetcafes und viele Hotels und Restaurants sind mit WIFI ausgestattet. Öffentliche Telefone funktionieren mit Wertkarten die in vielen Geschäften erhältlich sind.


Klima und Reisezeit in Costa Rica

 

Costa Rica ist ganzjährig bereisbar. Das Klima ist tropisch bis subtropisch und wird sehr stark von der Höhenlage und den Kordilleren (Kontinentalscheide) beinflusst. Costa Rica teilt sich in die immerfeuchte Atlantikregion und die wechselfeuchte Pazifikregion.
Trockenzeit ist von Dezember bis April und Niederschläge sind sehr selten. In der Regenzeit fällt meist am Nachmittag 2 bis 3 Stunden heftiger Regen. Die stärksten Regenmonate sind Oktober und November. Im Juli und August gibt es einen „Veranillo“ (kleine Trockenzeit) mit wenig Niederschlag. Das karibische Klima Costa Ricas verhält sich genau umgekehrt. Die niederschlagärmste Zeit des Jahres ist von August bis Oktober.

 

Durchschnittswerte Puntarenas

Monat

Ø Max °C

Ø Min °C

Ø Niederschlag mm

Ø Sonnenscheindauer h

Jan

33.8

22.0

5

8.5

Feb

34.6

22.0

3

9.0

Mar

35.2

23.0

7

9.1

Apr

34.8

24.0

28

8.5

Mai

33.2

23.0

161

6.5

Jun

32.5

22.0

230

5.2

Jul

32.4

22.0

230

5.3

Aug

32.5

23.0

192

5.5

Sep

32.1

23.0

260

5.3

Okt

31.8

23.0

262

5.4

Nov

31.7

23.0

96

6.1

Dez

32.6

23.0

36

7.5

Jahr

33.1

23.0

1510

6.8


Durchschnittswerte Limon

Monat

Ø Max °C

Ø Min °C

Ø Niederschlag mm

Ø Sonnenscheindauer h

Jan

29.5

20.3

319

5.1

Feb

29.7

20.3

201

5.5

Mar

30.2

20.9

193

5.7

Apr

30.6

21.6

287

5.8

Mai

30.9

22.2

281

5.5

Jun

30.5

22.3

276

4.3

Jul

29.8

22.1

408

3.9

Aug

30.2

22.1

289

4.7

Sep

29.7

22.2

163

5.1

Okt

30.6

21.9

198

5.3

Nov

29.8

21.6

367

4.9

Dez

29.5

20.8

402

4.9

Jahr

30.1

21.5

3384

5.1


Durchschnittswerte San Jose

Monat

Ø Max °C

Ø Min °C

Ø Niederschlag mm

Ø Sonnenscheindauer h

Jan

23.9

14.2

10

7.0

Feb

24.0

14.3

11

7.8

Mar

26.0

14.7

12

8.0

Apr

26.6

15.5

48

7.0

Mai

26.7

16.1

213

5.2

Jun

26.5

16.1

295

4.0

Jul

25.5

15.8

221

4.0

Aug

25.9

15.8

235

4.4

Sep

26.6

15.5

349

5.0

Okt

25.9

15.2

326

4.4

Nov

24.8

15.1

130

4.5

Dez

24.1

14.6

40

5.9

Jahr

25.6

15.2

1891

5.6

 

Zeitverschiebung

 

Der Zeitunterschied zwischen Costa Rica und Mitteleuropa beträgt in der Winterzeit minus 7 Stunden, in der Sommerzeit minus 8 Stunden.

 

Einkaufen in Costa Rica

 

Öffnungszeiten sind im allgemeinen von 9 -20 Uhr.

Supermärkte und große Einkaufszentren haben in Costa Rica auch am Wochenende geöffnet.

 

Essen & Trinken

 

Costa Rica bietet in den grösseren Städten und den Touristikzentren eine große Auswahl an exquisiten Restaurants. Das Speiseangebot beinhaltet nationale und internationale Küche, letztere teilweise vercostarikanisiert.

 

Landesweit gibt es die sog. Sodas. Die kleinen Restaurants dürfen keine alkoholischen Getränke im Angebot führen. Soda ist die Bezeichnung für Minaralwasser.

 

Die Speisekarte, soweit es eine gibt, bietet immer den „Casado“ Reis, Bohnen, Krautsalat, fritierte Kochbananen, einheimisches Gemüse und wahlweise Rindfleisch, Huhn, Schwein, Fisch oder vegetarisch. Weitere typische Gerichte in Costa Rica sind „Arroz con Pollo o Camarones“ (tropischer Hühner- oder Krabbenrisotto) und Olla de Carne (tropischer Rindfleischeintopf). Zum Essen werden immer Tortillas (kleine Maisfladen) serviert.

 

Zum Frühstück isst man in Costa Rica meistens Gallo Pinto (Reis und Bohnen mit Zwiebeln, Koriander, Paprika in der Pfanne gebacken), welches mit Eiern serviert wird.

 

Flan de Coco o Caramelo (Kokos oder Karamelpudding), Arroz con leche (Milchreis) oder Tres Leches (Milchkuchen) sind die typisch einheimischen Nachtischgerichte.

 

In den costarikanischen Bars wird zum Bier oder Cocktail eine Boca (Mund) gereicht. Boca ist vergleichbar mit der spanischen Tapa. Früher musste zum alkoholischem Getränk immer eine Boca serviert werden.

 

In Costa Rica werden verschiedene Spezialitäten auf der Strasse verkauft, z. B. Pejibaye (Pfirsichpalmfrüchte), die heiß mit Mayonnaise verzehrt werden, oder Tamales, ein in Bananenblätter gewickelter Maisbrei mit Fleischstücken und Maiskolben die geröstet oder gekocht angeboten werden.

 

Die Brotkultur hat sich in Costa Rica im Laufe der letzten 20 Jahre durchgesetzt. Heute gibt es fast an jedem Eck eine Bäckerei die Stangenbrot verkauft. Sehr lecker sind die verschiedenen gefüllten Empanadas. Die süssen Backwaren verdienen den Namen süss.

 

An der Atlantikküste Costa Ricas können Sie sich mit karibischer Küche verwöhnen lassen. Rice & Beans, hier werden die Bohnen in Kokosmilch gekocht, ist das typische karibische Sonntagsgericht. Dazu wird bevorzugt Makrele oder Huhn, ebenfalls in Kokosmilch und scharf gekocht serviert.

 

Die landestypische Kaffeezubereitung wird mit Stoffilter gemacht.

 

Weitere Getränke sind die international bekannten Soft Drinks. Bei Bier ist die gängigste Marke Imperial,weitere Sorten sind Pilsen, Bavaria, Rock Ice.

 

Das Weinangebot ist international, südamerikanische Weine kommen vorwiegend aus Chile und Argentinien. Eine weitere flüssige Köstlichkeit ist der costaricanische Kaffeelikör. Der Guaro, der beliebteste einheimische Schnaps, gebrannt aus Zuckerrohr, ist für den Europäer etwas gewöhnungsbedürftig.

 

Kriminalität in Costa Rica

 

Die Kriminalität in Costa Rica ist durchschnittlich im internationalen Vergleich. Vorsichtig sollte man immer sein.

 

Wertsachen sollten nur für den Tagesverbrauch mitgeführt und nicht für jedermann sichtbar getragen werden. Auf Schmuck weitgehend verzichten. In den Touristikgebieten und in den grossen Städten sollte man Gepäck nie unbeaufsichtigt lassen. Beladene Fahrzeuge nur auf gut bewachten Parkplätzen abstellen. Mit dem öffentlichen Busreisende sollten immer ihr Gepäck im Auge behalten. Nächtliche Spaziergänge in den grossen Städten vermeiden. Überprüfen Sie außerdem die Abdeckung von eventuellen Verlusten derartiger Vorfälle durch Ihre Reiseversicherung.


Unser Reisebüro Amadeus freut sich sehr über die höchstmögliche Auszeichnung mit 5 Blättern der Nachhaltigkeits-Zertifizierung CST vom Staat Costa Rica. Durch zahlreiche Projekte versuchen wir ständig im sozialen und ökologischen Bereich zu unterstützen und zu fördern und das kleine Paradies zu erhalten. Stöbern und entdecken Sie hier auf unserer Website alles über das einzigartige Land Costa Rica, unsere Reisen und die Projekte von Amadeus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.